home
credo
angebote
arbeitsweise
zur person
kontakt
impressum
links



    zur Startseite
 

Der ganze Garten


Morgens ging ich in den Garten,
eine Rose mir zu pflücken,
heimlich und in Furcht, der Gärtner
könnte mich dabei erblicken.
Doch es waren seine Worte
köstlich über mein Erwarten:
"Nicht die Rose nur allein, ich
schenke dir den ganzen Garten!"




Dschelaladdin Rumi (1207 1273)

zur�ck zu den Gedichten

 
das bin ich
aktuelle kurse gedicht des monats stimmtipps

gutschein