home
credo
angebote
arbeitsweise
zur person
kontakt
impressum
links



    zur Startseite
 

Herbstabend im Gebirge


Im stillen Bergtal hat es frisch geregnet.
Die Abendluft ist herbstlich kühl und rein.
Der lichte Mond scheint durch die Kiefernzweige.
Der klare Quell fließt über das Gestein.

Der Bambus raschelt unter Mädchentritten.
Der Lotos schwankt von einem Fischerkahn.
Im Augenblick ist Frühlingsduft zu Ende.
Nun fängt für dich die lange Ruhe an.



Wang We (gestorben ca. 756), aus dem Chinesischen von Richard Wilhelm

zur�ck zu den Gedichten

 
das bin ich
aktuelle kurse gedicht des monats stimmtipps

gutschein